Enquete 2017 - Stadttechnologie und Export

Wed, 17.05.2017
Diplomatische Akademie, Favoritenstraße 15A, 1040 Wien
Mit dem Preis „KMU und Start-Up im Export“ würdigt die Jury Leistungen, die im weitesten Sinne dem Thema Planen, Bauen und Betreiben zuzuordnen sind, die von einem KMU oder Start-Up erbracht wurden und die bereits zu messbaren Exportaktivitäten geführt haben.

Mit dem Preis „DIGI Start-Up!“ würdigt die Jury Leistungen, die im weitesten Sinne dem Thema Planen, Bauen und Betreiben zuzuordnen sind, jedenfalls aber mit Digitalisierung zu tun haben und von einem Start-Up erbracht wurden. Eine Export-Aktivität ist bei diesem Preis nicht erforderlich.

Der Preis wurde vergeben von:
- der Technischen Universität Wien, vertreten durch die Rektorin O. Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Sabine Seidler
- der Wirtschaftskammer Österreich, vertreten durch die Vizepräsidentin Mag. Ulrike Rabmer-Koller

Der Jury gehörten an:
- O. Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Sabine Seidler, vertreten durch Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Gerald Goger für die TU Wien
- Mag. Ulrike Rabmer-Koller und Dipl.-Ing Robert Rosenberger
- Mag. Claudia Moser und Mag. Beatriz Schönstein-Wippel für die WKO
- Hon. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Wilhelm Reismann für die Plattform 4.0